Tag 8 – Zerstören der Bösen

Nach den grusligen Albträumen von Morgon standen wir auf und assen gemütlich den Zmorgen um uns für den Kampf zu stärken. Ein Anhänger von Morgon hat sich in der Nacht in unser Lager eingeschlichen, aber dabei einige Spuren hinterlassen. Bei einem Stern-OL wurden Kartenteile verteilt die zusammen ein Kroki unseres Lagerplatzes darstellten. Dank diesem konnten wir den Bösewicht schnell aufspüren, fesseln, und einsperren. 

Um die Zeit bis zum Big Point (wo wir den Bösewicht abliefern mussten) zu verkürzen, fand am Nachmittag ein Spielturnier (Fussball,Volleyball, Rugby,Kubb, Ultimate Frisbee) mit den anderen Scharen auf unserem Lagerplatz  statt.  Am Bigpoint am Abend wurden alle Bösewichte in eine Parallelwelt verbannt. Der König und die Königin dankten uns mit einem weiteren tollen Auftritt der Band Acoustic 4. Doch der Schlüssel für das Tor nach Akalanis wurde in 50 Teile zerstört, deshalb fuhren wir schon bald wieder nach Hause auf den Lageplatz um uns für die Schlüsselsuche am nächsten Tag auszuruhen.